Abteilungsübergreifende Zusammenarbeit durch KI-Anwendungen

Inhalt des Artikels

Teilen Sie den Beitrag:

Share on linkedin
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email

Marketing und Vertrieb ziehen an einem Datenstrang

Es ist in Ihrem Unternehmen wahrscheinlich Stand heute nicht anders, während sich das Marketing auf die Massenkommunikation mit bestimmten Zielgruppen fokussiert, besteht der typische Arbeitsalltag im Vertrieb aus der Kommunikation mit einzelnen Interessenten. Dies ist zurzeit der typische unterschiedliche Fokus zwischen Marketing und Vertrieb im Unternehmen.

Trotz unterschiedlicher Herangehensweisen verfolgen beide Abteilungen natürlich dasselbe Ziel: die Anzahl der erfolgreichen Verkaufsabschlüsse zu erhöhen und somit den Umsatz des Unternehmens zu steigern. Doch durch parallele Arbeitsweisen kommt es häufig zu einer Abgrenzung oder Konkurrenz zwischen den zwei Abteilungen und nicht zu einer effektiven Zusammenarbeit.

Diese unterschiedliche Arbeitsweise und das Silodenken müssen sich jedoch bei der Anwendung von KI-Lösungen für das Marketing und den Vertrieb ändern, und das werden sie auch.

 

KI im Mittelpunkt der Digitalisierung von Marketing- und Vertriebsabteilungen

Anwendungen basierend auf KI sind in der digitalen Transformation von Unternehmen heutzutage nicht mehr wegzudenken. Dafür besitzen KI-Anwendungen einen zu hohen Mehrwert, vor allem in der Analyse und Verwertung von großen Datensätzen.

KI ermöglicht es Unternehmen, die Marktgegebenheiten gezielt zu analysieren und fundierte Schlüsse für das Vorgehen zu ziehen. So bietet KI Vorteile für das Marketing und den Vertrieb.

 

KI Natural Language Generation Marketing

 

Personalisierte Kommunikation mit unterschiedlichsten Zielgruppen durch KI-Anwendungen

Im Marketing bringt Künstliche Intelligenz das Potenzial mit, den Grad an Automatisierung und Personalisierung noch weiter zu erhöhen. So muss sich die Marketingautomation nicht mehr nur auf die Einrichtung und Ausführung von Kampagnenprozessen beschränken. Auf Basis von Natural Language Generation (NLG) können KI-Anwendungen schon heute auch personalisierte Inhalte für die Kommunikation erstellen. Während dies bisher zeitaufwendig manuell erstellt werden musste, kann KI personalisierte Texte in Sekunden schreiben. Dies ermöglicht eine Automatisierung des Content-Marketings und erlaubt eine noch höhere Personalisierung der einzelnen Kampagnen und dessen Inhalte. So können durch KI-Analysen die Zielgruppen noch genauer definiert werden und die Ansprache weiter verfeinert werden.

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand

Erhalten Sie die neuesten Artikel, besondere Angebote und weitere hilfreiche Insights mit unserem E-Mail Newsletter. Monatlich wird Ihnen eine Auswahl der besten Artikel und weiteren interessanten Inhalten zusammengestellt. Somit bleiben Sie auf dem neuesten Stand im Punkto komplexer B2B-Vertrieb, Digitalisierung und Datenanalyse und Ihrem Konkurrenten immer einen Schritt voraus.

Illustration B2B Vertrieb Newsletter

Automatische Leadrecherche durch KI-Anwendungen

Dem Vertrieb stehen durch aktuelle KI-Anwendungen eine noch nie dagewesene Fülle an zugeschnittenen Informationen über potenzielle Interessenten zur Verfügung. KI-Anwendungen recherchieren, prüfen, bewerten und gewichten Informationen aus unterschiedlichen Quellen wie CRMs, Social Media Kanälen, Marketingkampagnen und mehr und führen diese Daten zusammen. So erhält der Vertrieb eine aussagekräftige Übersicht über jeden Lead und kann dementsprechend seine Kommunikations- und Vorgehensweise planen und auf jeden einzelnen Kontakt gezielt ausrichten. Somit entfällt für den Vertriebsmitarbeiter die bisher zeitaufwendige Recherchearbeit und er kann mehr Zeit in die Kommunikation mit gewinnbringenden Kunden investieren.

 

KI als Brücke zwischen Marketing und Vertrieb

Geht man durch die Vorteile von KI für Marketing und Vertrieb fällt schnell auf, dass alle diese Vorteile in Verbindung zu Daten stehen und dies auch abteilungsübergreifend. So setzen viele KI-Anwendungen für einen optimalen Einsatz eine gute Datenbasis voraus. Dem stehen Datensilos von Abteilungen im Weg. Soll eine KI-Anwendung erfolgreich im Unternehmen eingesetzt werden, benötigt es eine effektive Zusammenarbeit von Marketing und Vertrieb. Denn werden parallel gehaltene Datenbanken zusammengeführt, kann die Wirkung der Marketings- und Vertriebsinitiativen signifikant erhöht werden.

So sollte diese Notwendigkeit nicht als solche angesehen werden, sondern vielmehr als Verständnis des Zusammenrückens von Marketing und Vertrieb, um auf ein gemeinsames Ziel hinzuarbeiten. Und somit kann KI als Brücke zwischen der Marketing- und Vertriebsabteilung fungieren.

 

KI als Brücke zwischen Marketing und Vertrieb durch Datenpflege

 

Wir sind gespannt auf Ihre Meinung zu der Zusammenarbeit zwischen Marketing und Vertrieb. Was sind Ihre Erfahrung mit Datensilos in Ihrem Unternehmen und können Sie auch das Potenzial von KI in Ihrem Vertrieb erkennen?

Lassen Sie es uns gerne per E-Mail info@rightpoint.de wissen oder alternativ auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/rightpointde.

Wenn Sie keine weiteren Beiträge von uns verpassen wollen, dann schreiben Sie sich noch heute unverbindlich für unser monatlichen Newsletter rund um die Themen Vertrieb, KI und Software ein.

Das RIGHT POINT Team wünscht Ihnen noch gutes Gelingen mit Ihren Vertriebstätigkeiten.

Quellen

Teilen Sie den Beitrag:

Share on linkedin
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
B2B-Vertrieb Newsletter abonnieren

B2B-Vertrieb Newsletter

Sicher Sie sich jetzt unverbindlich unseren monatlichen Newsletter rund um die Themen B2B-Vertrieb, KI und Vertriebssoftware. Bleiben Sie stetig auf dem neuesten Stand und verpassen Sie keinen unserer Artikel mehr!